Indien: Rajasthan und Mumbai 16. Februar - 09. März 2010

Wer hätte das gedacht, dass ich mal nach Indien reise? Ich hätte vor einem Jahr noch gesagt: "keine Chance"! Dank Regulas rundem Geburtstag ist diese Reise nun doch Wirklichkeit geworden und zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Indien ist ein so interessantes Land und wir haben davon nur einen ganz kleinen Ausschnitt gesehen. Trotzdem überwältigt es einem mit einer Fülle von Eindrücken: all die vielen verschiedenen Menschen, das Nebeneinander und Durcheinander der verschiedensten Religionen, die Spannungen unter Volksgruppen und Kasten, die kulturelle Vielfalt, die Schere zwischen Arm und Reich, eine jahrtausend alte Geschichte und ihre Auswirkungen bis heute und nicht zuletzt Natureindrücke, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Das alles ist fast zuviel für drei Wochen. Man kommt zurück mit einer Flut von Eindrücken, die sich zuerst setzen müssen.

An dieser Stelle möchte ich unsere Reise mit ein paar wenigen von gegen 3'000 Bildern dokumentieren, die wir in dieser Zeit gemacht haben. Viel Spass beim Anschauen und bei Fragen einfach auf "Kontakt" klicken.

Auf dieser Karte findest du die Namen und Stationen unserer Reise, durch anklicken kommst du weiter und siehst ein paar Bilder dazu. Die Reise beginnt in Delhi. (Die Texte stammen aus Wikipedia)

Und hier sind noch die Bilder von Mumbai / Bombay:

nach oben