Mosen - Beinwil - Birrwil - Schloss Hallwil - Seengen (Hallwilersee «links»)
Sonntag, 13. Juli 2014


Halt beim Pfahlbauernhaus bei Seengen - 3 Hunde in einem Boot

Nachdem wir (Svala und ich mit Jasmine und Chesti) vor ein paar Jahren die rechte Seite des Hallwilsees abgegangen sind - vom Schloss Hallwil bis nach Mosen - haben wir es nun endlich geschafft, die andere Seite des Sees abzuwandern. Die 11 km vom Bahnhof Mosen bis zum Schloss Hallwil und der Bootsanlegestelle Seengen wurden wir dieses Mal von Sandra, Chica und Flossy begleitet. Ein toller Spaziergang mit vielen schönen Badeplätzen. Genau darum haben wir einen Tag ausgesucht, an dem der Wetterbericht nicht so toll war. So hatten wir den Weg und die meisten Badeplätze für uns und unsere Hunde.
Und trotzdem war das Wetter ganz anständig: ein kurzer Zwischenhalt unter einem Dachvorsprung in Beinwil war die einzige Regenpause, erst auf dem Rückweg mit dem Schiff öffnete der Himmel seine Schleusen so richtig. Also genau wie bestellt!


Der Isländer in seinem Element - schwimmen ist soooooo cool!

    
Wo ist nur der Rest von Darki hingekommen?

    
Auch Flossy und Chica geniessen es die Füsse ins kalte Wasser zu halten

Ein super Spaziergang für unsere Hunde: viel Schatten und noch mehr Wasser, spannende Gerüche ... und am Abend drei wirklich müde Hunde,  und einer davon noch leicht feucht ...

Startseite