3. Frühlings-Military in Huttwil und Weekend in Dürrenroth

Sali Svala,

Ich muss Dir unbedingt von diesem Wochenende erzählen: Am Freitagabend ging das ganze los: Wir packten unsere Koffer und los ging die Autofahrt. Am Ziel angekommen, traf ich auf Tolli und Laika. Danach bezogen wir unsere tollen Zimmer, und dann ging es aber auch schon zum Abendessen, da Tollis Herrchen wahnsinnig Hunger hatte. Ich wartete eigentlich die ganze Zeit darauf, dass Du auch noch auftauchst, bist doch sonst auch immer von Partie! Auch wenn Sandra mir das erklärte, ich konnte es einfach nicht glauben.
Nach einer sehr heissen Nacht und viel Lärm von draussen (es liefen sehr viele Leute vor unserem Zimmer rum, da musste ich doch angeben!) ging es an das Military. Ein super Military, sag ich Dir! Wir landeten auf Platz 39, ist nicht mein Versagen sondern Kokors. Ich hab alles richtig gemacht! Nach einer ruhigeren und weniger warmen Nacht (wir liessen die ganze Zeit das Fenster offen, bevor wir ins Körbchen gingen) war wandern angesagt. Hier kam Laika auch mit, und wir wanderten den ganzen Tag. Ich wälzte mich zwei mal in Fuchsch... und liess auch einen kleinen Snack zwischendurch nicht links liegen. Meine Menschen sind selber schuld wenn sie nur am Quatschen oder die schöne Emmentaler Landschaft am bestaunen sind! Zuhause kam dann die Quittung: Als allererstes wurde ich in die Badewanne gesteckt... Und nun liege ich hier im Körbchen und schlafe selig... Ich wollte Ruth nur noch eins sagen: Es war ein tolles Weekend, an dem nur etwas gefehlt hat: Ihr zwei! Wir hoffen, dass wir das ganze das nächste Jahr wiederholen können und ihr dabei seid! Vielen Dank für das organisieren.

Lg, Chica (werd schnell gesund, du fehlst mir)

Hier hast du noch ein paar Bilder:

         

         

     

    

       Zum Weekend-Flyer        

       Weitere Infos unter www.kvhuttwil.ch/military  

Militarys