"Schäm di"

Zum Beginnen klebt man dem Hund ein kleines Kleiberli auf die Nase, am besten leicht schräg auf die Schnauzhaare. Wenn er versucht, das Kleiberli wegzumachen sofort Click und Gudeli. Bei den nächsten 500 x das Kleiberli immer kleiner machen, dann nur noch mit dem Finger das Aufkleben andeuten. Und immer wieder : Click und Gudeli. Am Schluss geht es ohne Kleiberli. Jetzt geht es darum, den Zeitraum zu verlängern, in dem die Pfote auf der Nase bleibt. Also nur noch Clicken, wenn der Fuss eine 100stel-Sekunde länger oben bleibt. So langsam steigern.

Am letzte Tag des Clickerkurses 2008:                Und so ein halbes Jahr später (Juni 2009):

    

Diese Übung kann man im Sitzen oder im Stehen:

  

Hundespiele